hier

was man hier tun kann

Der Einsatz von Tablets im Unterricht ist für neues Lernen eher hinderlich!

by Wromey on 14. November 2013, no comments

Für mich sind das Wichtigste beim Lernen mit digitalen Medien, die Möglicheiten (auch kostenfreie) anspruchsvolle Werkzeuge zu benutzen, die bisher nicht zur Verfügung standen, und damit Produkte zu erstellen, die an ein professionelles Niveau heran reichen.

Schon für das Schreiben von längeren Texten sind aber Tastatur und Maus unentbehrlich, für ernsthafte Bilder benötigt man Tastatur, Maus oder ein Grafik-Tablet. Vergleichbares gilt für Film- oder Musikproduktion, bei der Erstellung von 3D-Modellen oder Animationen z.B. mit blender, bei ernsthafter Bildretousche, für CAD-Anwendungen usw.

Benötigt wird auch eine angemessene Bidlschirmgröße.

Tabelts, an die ich Tatatur und Maus nicht anschließen kann, sind deshalb für neues Lernen im Unterricht nur sehr eingschränkt zu verwenden.

Auf der Apple-Seite habe ich nicht gefunden, daß der Anschluß von Tastatur und Maus beim neuen IpadAir möglich ist. Wenn das so ist, wäre der Einsatz für weiter- oder tiefergehende Aufgaben im Unterricht massiv behindert.

Edit: Über bluetooth kann man Tastatur und Maus an das IpadAir anschließen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: