Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00abdbc/woro/blog/wp-includes/post-template.php on line 284

hier

was man hier tun kann

Und ich dachte schon, …

by admin on 25. Juli 2011, no comments

ich hätte der Stadt Duisburg unrecht getan! Nachdem sich ein Jahr lang hier auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe nichts getan hat und das entstandene Torso zusammen mit der Absperrung die neue Landmarke wäre. Sie hätte so gut zu der Politik in dieser Stadt gepaßt: Verunstaltung zum Schaden der Bürger.

Dann aber die Meldung! Die Quatschmarke wird doch gebaut! Da werden, Arbeitskosten nicht eingerechnet, nun 2 Millionen vergeudet.

Dazu beim Baubeginn Herr Stadtdirektor Dr. Peter Greulich aus der Meldung:

„Der Berg ruft“, frohlockte Greulich, als er Donnerstag auf der Halde stand, die das Podest für die Großskulptur der Künstler Heike Mutter und Ulrich Genth bildet. Tatsächlich ist es zunächst die Höhe, dann selbstverständlich der riesige Lindwurm aus Stahl. Doch am Ende wird es um die Kulisse gehen. Von hier oben sieht man rauchende Schornsteine und große grüne Waldflächen; scheppernde Geräusche dringen vom Container-Terminal herauf, irgendwo läuten Kirchenglocken.

Zur Quatschmarke auch das Quatsch-Gerede. Früher nannte mann solche Leute „Jubelperser“.

Mit dabei auch Adolf „LaafPa“ Sauerland. Ein weiterer Grund, seiner Abwahl zuzustimmen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: