Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00abdbc/woro/blog/wp-includes/post-template.php on line 284

hier

was man hier tun kann

Lehrstück in New York

by admin on 27. April 2011, no comments

Das hätte ich nicht geglaubt: New York ist die Stadt, die am wenigsten vom Autoverkehr abhängt. Mehr als die Hälfte der Haushalte besitzt noch nicht einmal ein Auto; in Manhattan sind es 75%!
In den letzen vier Jahren ist die Zahl der Verkehrstoten auf den niedrigsten Wert seit dem Aufkommen des Automobilverkehrs gesunken. Die Ursache: Es sind 250 Meilen neue Fahrrad-Wege, bei denen man besonders auf Sicherheit achtet, und viele Fußgängerzonen geschaffen worden. Der Fahrradverkehr hat sich seit 2007 verdoppelt. Ein wenig Anschauung liefert dieser Film vom streetblog:

Das gefällt aber nicht allen! Denn

“What is it about a program to make New York a better city for transit, walking and biking that so inflames the political class?” Naparstek asks. “To answer that question, one must look at how the political class gets around town. Politicians, press, police and other privileged members of the political class all very often have one thing in common: An official parking placard on the dashboard of their personal vehicles”—which guarantees free parking, meaning they rarely take the subway, bike or walk.

So ist es auch hier, die Leute, die das Sagen haben,wollen Privilegien auf Kosten der Mehrheit der Bevölkerung durchsetzen.

Gefunden im shareble.net

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: