hier

was man hier tun kann

Category Archives: Wie wahr!

In Wahlstimmung: Drei Zitate

by admin on 10. September 2013, no comments

Das Zeitalter ist aufgeklärt… Woran liegt es, daß wir immer noch Barbaren sind? (Friedrich Schiller) Das Unheil liegt in den Verhältnissen, welche die Menschen zur Ohnmacht verdammen und doch von ihnen zu ändern wären. (Theodor W. Adorno) Ihr lehrtet Sprache mir, und mein Gewinn ist, daß ich weiß zu fluchen. William Shakespeare

Zwei wichtige Artikel zu PRISM und Co. Unbedingt lesen!

by admin on 21. August 2013, no comments

Der erste Artikel ist von Evgeny Morozov: The Price of Hypocrisy. Lang und auf Englisch. Wer zu Depressionen neig,t sollte ihn nicht lesen, da er eine düstere Zukunft malt und die persönliche Verantwortung deutlich macht. Der zweite Artikel ist weniger grundsätzlich: Bundesregierung warnt vor Windows 8. Ein Zitat, das den Zusammenhang verdeutlicht, aus dem zweiten […]

Lesen: Blödmaschinen!

by admin on 22. Januar 2012, no comments

Da ich seit Beginn des Jahres viel mehr frei verfügbare Zeit habe, kann ich mir auch ein Buch mit 782 Seiten gönnen, bei dem mich schon der Titel angesprochen hat: Blödmaschinen – Die Fabrikation der Stupidität – von Markus Metz und Georg Seeßlen. Es beginnt so: `Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen […]

Bedingungen progressiver Kunst

by admin on 27. September 2011, no comments

Da hier gelesen, hier veröffentlicht: Aus Zeitgründen in der Folge einige Zitäte aus einem sehr lesensewerten Buch: Bei der Frage nach einer progressiven Kunst geht es nicht um eine (in einem vordergründigen Sinne) „politische Kunst“. Es geht vielmehr um die ästhetischen Formen sozialer Problemverarbeitung und individueller Welterfahrung und nicht zuletzt auch um die Erinnerung daran, […]

Ratzefatze

by admin on 21. September 2011, no comments

Im Special der jungen welt zum Besuch von Herrn RATZINGER gelesen und hier zitiert, da zeitlos schön und gültig (und freies Allgemeingut) Ein neues Lied, ein besseres Lied, O Freunde will ich Euch dichten! Wir wollen hier auf Erden schon Das Himmelreich errichten. Wir wollen auf Erden glücklich sein, Und wollen nicht mehr darben; Verschlemen […]

Kant gibt Antwort und Richtung

by admin on 27. April 2011, no comments

AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, […]

Was Lichtenberg schrieb, gilt auch hier

by admin on 24. April 2011, no comments

Denn, auch hier gilt: Ich weiß zwar nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Ich weiß aber, daß es anders werden muß, wenn es besser werden soll.

%d Bloggern gefällt das: