hier

was man hier tun kann

Category Archives: Lebensmittel

Massenmenschen-, Massentier- und Massenpflanzenhaltung, Skandale der Nahrungsmittel- bzw. Dreckindustrie

by meister on 7. Oktober 2013, no comments

Durch das Buch „Die Kuh ist kein Klima-Killer“ von Dr. Anita Idel bin ich mal wieder auf die Skandale der sogenannten Nahrungsmittelindustrie gestoßen worden. Wohl bekannt, aber weitesgehend folgenlos, ist der Skandal der Massentierhaltung. Insbesondere, wenn man bedenkt, was so alles verboten ist oder verboten werden soll, wie z.B. die Erzeugung von Rohmilchkäse, ist die […]

Heute in der U-Bahn die Drohung gelesen

by admin on 26. Oktober 2011, no comments

vor dem Foto einer malerischen Agrarlandschaft: hier machen wir Landwirten zu Betriebswirten Ich habe zwar nicht weiter klären können, wer die Anzeige geschaltet hat, habe aber sofort gedacht Hier soll also von der Erzeugung von Lebensmitteln zur Produktion von Dreck übergegangen werden. Wer sich für die Erzeugung von Lebensmitteln interessiert, kann >>>hier fündig werden. Nebenbei […]

Ciao, Water Privatizers!

by admin on 27. August 2011, no comments

Über den Sieg im Referendum gegen die Wasserprivatisierung habe ich schon berichtet. Im selbstverständlich lesenswerten onthecommonsblog finden sich ein Bericht und viele links, die den den Einstieg in die Welt des Widerstands gegen die Wasserprivatisierung sein können. Gut geeignet, den Mut nicht sinken zu lassen. Wir sind ja in einer Zeit, in der die Lüge […]

Nahrungsmittelvernichtung gibt es wohl auch hier!

by admin on 24. August 2011, no comments

Und das in einem skandalösen Maße. Über einen Beitrag bei slow food bin ich darauf gestoßen, daß bei uns ca. 50% der erzeugten Nahrungsmittel vernichtet werden, obwohl sie noch genießbar sind. Das ist mir bei den Supermärkten hier noch nicht aufgefallen; das wird wohl versteckt. Es ist kaum ein Trost, daß es sich zum großen […]

Sortenvielfalt auch hier möglich?

by admin on 31. Juli 2010, no comments

In der Schweiz ab dem 01. Juli 2010 schon: Da ist die neue Saat- und Pflanzgutverordnung in Kraft getreten die u.A. „erlaubt die so genannten „Nischensorten“ anzubauen und zu handeln. Unter Nischensorten fallen wie bisher die Lokal- und Landsorten und es kommen, wie von ProSpecieRara gewünscht, die Gruppen der „alten Sorten“ und „sonstigen Sorten“ hinzu. […]

Slow Food Almanach 2010 erschienen

by admin on 24. Juli 2010, no comments

Das Slow Food Almanach 2010 ist erschienen. Neu ist, daß es >>> hier online zu lesen ist, es steht aber auch eine pdf-Version zur Verfügung. Gut, daß so für Verbreitung gesorgt wird. Am Besten liest sich natürlich die gedruckte Version, die ich als Mitglied erhalte. Vielleicht kann die Lektüre ja zum Eintritt anregen.

Mundraub hier noch nicht möglich!

by admin on 3. April 2010, one comment

Was es alles gibt! Die Betreiber der Internet-Seite www.mundraub.org habe sich zum Ziel gesetzt, freie Erntemöglichkeiten für Obst, Beeren, Nüsse, Kräuter, … zu erschließen. Dies soll über eine Google-Karte möglich werden, in der man Fundorte eintragen kann. Hier in Duisburg ist noch nichts eingetragen. Ich kenne aber Fundorte für Brombeeren und Eßkastanien, die ich gleich […]

Vertikale Bauerhöfe auch hier?

by admin on 28. März 2010, no comments

Über das deutsche Slow Food Magazin bin ich darauf gestoßen: Vertikale Bauernhöfe, die in (Groß-)Städten errichtet werden können, können das Leben in Städten etwas nachhaltiger machen; auch hier. Wie für fast Alles, gibt es zum Thema auch eine Webseite Update: Das ist doch nicht so einfach mit den Vertikalen Bauernhöfen: Die bisherigen Entwürfe sind so […]

Auch nicht unwichtig: Wasser

by admin on 28. Februar 2010, no comments

Sauberes Wasser wird immer knapper, auch hier. Mit dem, was knapp wird, kann man Geld machen, indem man die Versorgung privatisiert, die öffentliche Wasserversorgung ist also gefährdet. in Reclaiming Public Water book Achievements, Struggles and Visions from Around the World findet sich eine Fülle von Texten zur Entwicklung in aller Welt; auch in Deutschland.

Nachhaltigkeit auch hier möglich

by admin on 25. Januar 2010, no comments

Bringen kleine und kleinste Schritte etwas? Ich denke schon. Vielleicht sind sie gegenwärtig die einzigen Schritte, die man gehen kann. Z.B. durch die Verwendung nachhaltiger Gartenprodukte. Auf den Seiten der Fabrik der Zukunft habe ich den Ratgeber: Nachhaltige Gartenprodukte gefunden. Was es ncht alles gibt.

%d Bloggern gefällt das: