hier

was man hier tun kann

Category Archives: Drumherum

Italien – merkwürdig?

by admin on 19. Juli 2011, no comments

Berlusconi wird wieder gewählt und kann sich halten trotz Mafia-Nähe und Umgang mit Minderjährigen. Und dann stimmen die Italiener u.a. klar gegen die Wiedereinführung der verbrecherischen Atomkraft – wer kann 20.000 Jahre Sicherheit beim Atomabfall garantieren ? – und gegen die Privatisierung der Wasserversorgung. Vielleicht haben die Italiener ein klareres Gespür als die Deutschen dafür, […]

Projekt Vorrundenaus fast erfolgreich!

by admin on 12. Juli 2011, no comments

Auch bei der Frauen-(warum eigentlich nicht Damen-)Weltmeisterschaft habe ich mein Projekt Vorrundenaus verfolgt. Es war keine Punktlandung, aber immerhin. Vielleicht können nach dem Ausscheiden der DEUTSCHEN Damen wenigstens einige wenige Leute mehr wieder einen klaren Gedanken fassen und merken, wie ihr Verstand durch die Medien regelmäßig beleidigt wird. Das war in den letzten Wochen ja […]

Schrumpfende Städte

by admin on 3. Mai 2011, no comments

Im shareable.net findet sich ein interessanter Artikel, über die Möglichkeiten, die schrumpfende Städte bieten, am Beispiel Detroit wird das gezeigt. Ein Beispiel ist, daß in den Städten selbstbestimmt Flächen landwirtschaftlich genutzt werden können. Detroit könnte die erste nord-amerikanische Stadt werden, die sich vollständig mit Lebensmitteln selbst versorgt! Wichtig ist, daß in diesen Städten vieles selbstbestimmt […]

Lehrstück in New York

by admin on 27. April 2011, no comments

Das hätte ich nicht geglaubt: New York ist die Stadt, die am wenigsten vom Autoverkehr abhängt. Mehr als die Hälfte der Haushalte besitzt noch nicht einmal ein Auto; in Manhattan sind es 75%! In den letzen vier Jahren ist die Zahl der Verkehrstoten auf den niedrigsten Wert seit dem Aufkommen des Automobilverkehrs gesunken. Die Ursache: […]

Venlo revisited

by admin on 23. März 2011, no comments

Nach einigen Jahren war ich mal wieder in Venlo, um mit meinem Sohn Erinnerungen aufzufrischen. Es hat sich viel verändert, zum Guten(?) wie zum Schlechten. Zum Guten: Der Bahnhof ist erneuert und macht einen guten EIndruck. Weiter: Man baut an einigen Kreisverkehren, die ja bekanntermaßen beruhigend auf den Verkehrsfluß wirken. Das Maasufer, das bisher als […]

Slow Food Almanach 2010 erschienen

by admin on 24. Juli 2010, no comments

Das Slow Food Almanach 2010 ist erschienen. Neu ist, daß es >>> hier online zu lesen ist, es steht aber auch eine pdf-Version zur Verfügung. Gut, daß so für Verbreitung gesorgt wird. Am Besten liest sich natürlich die gedruckte Version, die ich als Mitglied erhalte. Vielleicht kann die Lektüre ja zum Eintritt anregen.

Initiative „Open-Commons-Region Linz“

by admin on 21. Juli 2010, no comments

Duisburg könnte hier Vorreiter sein; statt dessen holt man die „Love Parade“! In der Presseerklärung heißt es: Mit einer europaweit einzigartigen Initiative wird die Stadt Linz Impulse für die frei zugängliche Nutzung und elektronische Verbreitung von Daten, Software, Lehr- und Lernmaterialien und anderen als „Open Commons“ bezeichneten, digital gespeicherten Inhalten geben. Das Projekt „Open-Commons-Region Linz“ […]

Wichtig!

by admin on 10. April 2010, one comment

Damit es hier besser wird, ist es notwendig, daß Informationen zugänglich werden. Medien, einschließlich der sogenannten Qualitätsmedien, vernebeln leider nur noch die Köpfe. Alternativen sind notwendig. Hier findet sich eine: www.kontext-tv.de

Auch nicht unwichtig: Wasser

by admin on 28. Februar 2010, no comments

Sauberes Wasser wird immer knapper, auch hier. Mit dem, was knapp wird, kann man Geld machen, indem man die Versorgung privatisiert, die öffentliche Wasserversorgung ist also gefährdet. in Reclaiming Public Water book Achievements, Struggles and Visions from Around the World findet sich eine Fülle von Texten zur Entwicklung in aller Welt; auch in Deutschland.

Nachhaltigkeit – China, hier nicht?

by admin on 20. Februar 2010, no comments

Damit hätte ich nicht gerechnet: Auf den Seiten von nachhaltigkeit.org habe ich ein Interview zum Projekt einer neue Ökostadt in Wanzhuang bei Langfang in der Hebei-Provinz zwischen Tijanjin und Peking. Daraus zwei Fakten: China ist zum größten Investor in erneuerbare Energien geworden, China investiert derzeit über 8 Prozent seines Bruttoinlandproduktes in öffentlichen Personennahverkehr, beispielsweise in […]

%d Bloggern gefällt das: