hier

was man hier tun kann

Category Archives: Demokratie

Gedankensplitter IV

by Wromey on 14. Juni 2020, no comments

Wer einmal lügt, dem glaubt nicht! Oder doch? Oder macht ihn wie Frau (Impfstoff)-Merkel zum Chef-Virologen? Herr Prof. Drosten hat auch eine Vergangenheit an der Universität Bonn, wo er Leiter des Instituts für Virologie der Universitätsklinik war. In dieser Fumnktion hatte er selbstverständlich auch mit der Schweingrippe zu tun und äußerte sich wie folgt: Drosten […]

Gedankensplitter I

by Wromey on 23. Mai 2020, no comments

Heute: Verschwörungstheorien Antisemitismus, Querfront, Verschwörungstheorie sind wichtige Werkzeuge zur Bekämpfung der Wahrheit. Vorgegangen wird beim Kampf um die Wahrheit meistens in vergleichbarer Weise. So werden bei der Verschwörungstheorie Leuten Aussagen zugeschrieben, die einige von den Gegnern der Corona-Maßnahmen vielleicht gemacht haben und diese auf alle Leute, die kritisch sind, übertragen: Beispielsweise: Bill Gates wolle die […]

E-Mail-Verschlüsselung ist sinnvoll und notwendig

by Wromey on 15. Mai 2020, no comments

Die Verschlüsselung von E-Mails ist Teil der digitalen Selbstverteidigung. von Wolfgang Romey Bildlizenz CC0 Wie lange ist es eigentlich her, dass Edward Snowden mit seinen unglaublichen Enthüllungen an die Öffentlichkeit ging? Fünf Jahre, zehn Jahre? Am 20. Mai 2013 flog Snowden nach Hong Kong und danach war alles anders. Oder nicht? Was hat sich eigentlich […]

Die vier Freiheiten Freier Software und ihr heutiger Inhalt

by Wromey on 29. Oktober 2015, no comments

Da Software in den lezten Jahren deutlich an Umfang und Verbreitung zugenommen hat und damit der normale Nutzer in der Regel nicht in der Lage ist, den Quellcode auch nur in Teilen zu studieren und zu verstehen, ist zu fragen, welchen Inhalt die vier Freiheiten Freier Software heute haben. Bei der ersten Freiheit, der Freiheit […]

Freie Software – Eine irreführende Bezeichnung?

by Wromey on 16. Februar 2015, no comments

Auf diaspora* hat es in letzter Zeit interessante Diskussionen zum Thema Freie Software gegeben, durch die bei mir der Eindruck entstanden ist, daß die Bezeichnung wohl leider nicht klar genug ist. Für mich bedeutet Freie Software, daß die Software unter einer Lizenz steht, die verhindert, daß das Recht sie unbeschränkt zu nutzen, zu kopieren, den […]

Die Internet-Welt ist doch einfach!

by Wromey on 5. Februar 2015, no comments

Die Internet-Welt ist einfach, weil es eine Frage gibt, mit der man klären kann, ob ein Internet-Dienst akzeptabel ist oder nicht: Was ist das Geschäftsmodell des Internet-Dienstes? Bezahlt man wie auch immer für die angebotenen Funktionen? Dann ist der Dienst akzeptabel. Z.B. bezahle ich meinen Anbieter von Webspace dafür, daß er mir Funktionalität bereit stellt, […]

Warum verlassen nicht mehr Leute facebook?

by Wromey on 30. Januar 2015, no comments

Von facebook und twitter bin ich schon länger weg. Ich nutze statt dessen diaspora* und loadaverage. Die Veränderung der Geschäftsbedingungen von facebook hat erfreulicherweise dazu geführt, daß ein Strom neuer Nutzerinnen und Nutzer auf diaspora ankommt. Warum bleiben aber so viele noch bei facebook? Ich sehe mehrere Gründe: Die meisten Leute kennen Alternativen zu facebook […]

Fairphone: die Aufgabe durch Größermachen kleiner machen

by Wromey on 16. Januar 2014, no comments

Nachdem nun mehr als die Hälfte der Fairphones ausgeliefert ist, entwickelt sich eine interessante Diskussion darüber, wie fair diese Smartphone denn nun ist. Die Beiträge reichen von deutlichem Lob bis zu klarer Kritik. Für besonders lesenswert halte ich die Einschätzung auf dem blog „Faire Computer“. Ob das Fairphone nur eine Marketing-Angelegenheit ist oder mehr, wird […]

Digitale Technik für Untertanen: Tablets und Smartphones

by meister on 18. Dezember 2013, no comments

Wenn man älter wird, hat das den Vorteil, daß man weiß, wie es früher war. Der Nachteil ist, daß man auch negative Entwicklungen erkennen kann. Spätestens mit dem Aufkommen von Smartphones und Tablets hat es eine negative Entwicklung bei der digitalen Hardware gegeben. Nach dem Aufkommen der ersten PCs war es selbstverständlich, daß man selbstständig […]

Auch das gehört zu aufgeklärter Medienkompetenz: Überwachung!

by admin on 3. Juli 2013, no comments

Zu aufgeklärter Medienkompetenz gehört auch, sein Nutzerverhalten zu verändern – ich nutze inzwischen auf keinem meiner Geräte google – und die verwendete Software zu hinterfragen. Damit kann man sich vermutlich der Überwachung nicht wirklich entziehen, aber kann vielleicht Einfluß auf die heimische Poltik nehmen, wenn z.B. der Server für die eigene Cloud in Deutschland steht. […]

%d Bloggern gefällt das: