hier

was man hier tun kann

Warum nicht Linux installieren?

by Wromey on 27. April 2016, no comments

Windows XP wird nicht mehr unterstützt, beim kostenlosen Windows 10 kann man nicht vollständig verhindern, dass private Daten abgegriffen und verkauft werden. Dem kann man entgehen, indem man Linux auf seinem Rechner installiert; und damit zukünftig das Betriebssystem verwendet, das oftmals auch schon das eigene Smartphone oder Tablet antreibt.

Welche Vorteile hat eine Linux-Installation?

  • Auf dem Rechner ist nur legale Software installiert, die ohne weitere Kosten aktualisiert werden kann. Dabei wird nicht nur das Betriebssystem aktualisiert, sondern auch alle Anwendungen. Sicherheitslücken werden also auch in den Anwendungen behoben.
  • Der Quellcode für alle Programme liegt vor, Sicherheitslücken können deshalb leichter gefunden und behoben werden.
  • Die Gefahr, das der Rechner von Viren befallen wird, ist drastisch geringer.
  • Die Daten werden in der Regel in offenen, dokumentierten und damit zukunftssicheren Formaten gespeichert. Man ist nicht an ein bestimmtes Programm gebunden.
  • Die Anforderungen an die Hardware sind deutlich geringer als bei Windows. Man kann die Hardware länger nutzen, die Umwelt wird geschont.
  • Es gibt ein breites Spektrum an leistungsfähiger Software für alle wesentlichen Anwendungsbereiche. Windows-Software kann auch unter Linux verwendet werden, wenn es denn notwendig sein sollte (mit Wine oder in einer Virtualisierung).
  • Alle Software kann ohne Bedenken weiter gegeben werden.

Selbstverständlich gibt es auch Nachteile. Der wichtigste ist sicherlich der, dass der Austausch mit Leuten erschwert wird, die die geheimen Windows Datenformate verwenden. Es kann natürlich auch sein, daß eine Software, die man zwingend benötigt, unter Linux nicht verwendet werden kann. Probleme bereiten manchmal auch Geräte wie Drucker oder Scanner. Dann kann man nicht umsteigen.

Weitere Informationen finden sich unter netzwerk-bildung

Wenn Sie auf Linux umsteigen möchten, können Sie dabei und bei der Einarbeitung unterstützt werden. Für den Raum Düsseldorf können Termine über romey@netzwerk-bildung.net vereinbart werden.

Wolfgang Romey

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: