hier

was man hier tun kann

Es gibt auf facebook keine geschlossenen Benutzergruppen!

by Wromey on 19. April 2015, no comments

Nach den letzten Änderungen in den Nutzungsbedingungen von facebook haben eine Reihe von Menschen zu diaspora* gefunden. Recht häufig wird von ihnen beklagt, daß man in diaspora* keine geschlossenen Benutzergruppen einrichten kann.

Da ich facebook nun schon fast zwei Jahre nicht mehr nutze, weiß ich nicht, welche Funktionalität facebook hier bietet. Ich denke aber, daß man einen Teil dieser Funktionalität über die „Aspekte“ in diaspora* nachbilden kann. In einem „Aspekt“ werden Nutzerinnen und Nutzer einem Merkmal zugeordnet, z.B. ‚Freie Software‘ oder ‚Studienseminar Possendorf‘, die dann untereinander kommunizieren können, ohne daß ihre Beiträge andere Personen auf diaspora* erreichen.

Wichtig ist für mich aber, daß auf facebook die Abgeschlossenheit der Gruppe nur dem Anschein nach besteht. Für den Geschäftszweck von facebook sind diese angeblichen geschlossenen Gruppen genauso offen, wie alle anderen Aktivitäten auf facebook. Auch hier erzeugt man ohne Entlohnung die Daten, die facebook dann an die Werbewirtschaft verkauft, die sie dann für (personalisierte) Werbung verwendet.
Da die Mitglieder der Gruppen wohl in der Regel einige gemeinsame Merkmale haben, macht man es facebook sogar leichter, an Daten zu kommen, die sich für personalisierte Werbung eignen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: